BefreiungBefreiung
BefreiungBefreiung

Titel:

 

 

Befreiung

Grabmal
 

 

 

Material/ Technik:

Apfelbaum
naturbelassen
gebeilt, geschnitten bis geschliffen

 

Format:

165x70x30cm

Limitierung:

Einzelstück

Standort:

bei Neuss
 

Kurze Erklärung:

Das Lebenswerk des verstorbenen wurde weitgehend von Obstbäumen geprägt, als Gärtner und Baumchirurg hegte  und pflegte er diese. Jeder kranke Baum war für den Verstobenen eine Herausforderung um diesen zu heilen oder zu erhalten. Er redete mit ihnen und versuchte mental, wie er immer sagt sich in das Wesen des Baumes zu versetzen.
So mit dem Baum verschmolzen sollte ich ihn darstellen.
 


Nicht der Name des Verstorbenen soll an ihn erinnern, sonder ein Porträt das aus dem Stamm heraus blickt und seinen in sich gekehrten Charakter wider spiegelt.

Um den Verfall durch die  Verwitterung und Fäulnis des empfindlichen Apfelholzes hinaus zu zögern, wurde der Stamm durch eine spezielle Oberflächenbehandlung imprägniert. Diese unabkömmliche Vergänglichkeit dieses Holzes wurde von den Hinterbliebenen trotz meiner technischen Bedenken bewusst gewählt.

Unter dem Motto: Das Gedeihen und die Vergänglichkeit gehören zum erfüllten Leben.

EmailAdresse               Copyright ® by Erich Zimmer 2007